Herzlich willkommen auf der Homepage der Teck-Realschule!

Liebe Erziehungsberechtigte und Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte beachten Sie das Hygiene-Konzept der Teck-Realschule:

Hygienekonzept

 

Aktueller Elternbrief und beide MD-Schreiben

Elternbrief 21-22

MD-Schreiben-1-CoronaVO

MD-Schreiben-2-Quarantäne und Impfen

---

Elterninformation der Teck-Realschule zu
„Lernen mit Rückenwind"

Nachrichten

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist eine zentrale Leitperspektive des Bildungsplans. Mit der Teilnahme an dem Projekt „Energiesparen an Kirchheimer Schulen“ leistet die Teck-Realschule einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Ergänzend zu Themen, die bereits fest verankert in den Bildungsplänen aufgeführt sind, wird das Energiesparteam, unsere Energiesparfüchse Teck (EsT´s), in einer Laufzeit von vier Jahren intensive Projekte planen, durchführen und begleiten.

SNEG statt Schule

Am Dienstag, den 19.10.21 waren wir, die Klasse 6b, mit Frau Jaeger und Frau Haug im SNEG, dem Südstadt-Natur-Erlebnis-Garten. Der Garten ist ganz in der Nähe unserer Schule und wurde erst vor eineinhalb Jahren zum Erlebnisgarten umgestaltet. Dort kann man viele verschiedene Dinge in und mit der Natur ausprobieren.

Am Dienstagnachmittag, den 06.07.21, haben Vertreter des Lehrerkollegiums der Teck-Realschule und Konrektor Marlon Lamour das BORIS-Siegel der Industrie- und Handelskammer entgegengenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung online statt. „Die Zertifizierung mit dem renommierten Berufswahlsiegel Boris zeigt die engagierte und nachhaltige Arbeit des gesamten Kollegiums der Teck-Realschule“, sagt Marlon Lamour.

Termine

Thementage

Tag der offenen Tür

weitere Informationen folgen und werden hier veröffentlicht.

Faschingsferien

BARRIEREFREIHEITSERKLÄRUNG

Die Teck-Realschule ist bemüht die Informationen auf seinen Internetseiten soweit als möglich barrierefrei und für alle Menschen leicht zugänglich zu gestalten.

Wenn Ihnen etwas auffällt, das nicht barrierefrei oder schwer verständlich ist, können Sie uns dies gerne mitteilen.

Benutzen Sie dafür das untenstehende Kontaktformular. Diese Mitteilung geht direkt an den "Zentralen Posteingang" und wird von dort aus an die zuständige Person weitergeleitet. Gleichzeitig geht Ihr Anliegen direkt an Frau Zink 07021 / 503940 unserer Beauftragten für Menschen mit Beeinträchtigungen.