DELF

 DELF  Kommentare deaktiviert für DELF
Apr 152011
 
Was ist DELF? Die Diplôme d’Etudes en Langue Française-Zertifikate sind international anerkannte, standardisierte Sprachdiplome, für Französisch als Fremdsprache.Die Zertifikate können in 4 Niveaus, A1 und A2, B1 und B2 abgelegt werden und bestehen jeweils aus einer vierteiligen Prüfung, in der die Kompetenzen Hörverständnis, Lesefähigkeit, mündlicher und schriftlicher Ausdruck von einer Prüfungskommission abgefragt werden.

Für wen ist DELF gedacht? Die DELF-Prüfungen können von allen interessierten Schülern mit dem Wahlpflichtfach Französisch abgelegt werden, die nicht die französische Staatsangehörigkeit besitzen.Schüler der Klassenstufe 8 werden auf die A1 Prüfung, Schüler der Klassenstufe 9 auf die A2 Prüfung und sehr gute Schüler der Klassenstufe 10 auf die B1 Prüfung vorbereitet.

Welchen Nutzen hat ein DELF-Zertifikat? Das international anerkannte DELF-Zertifikat gilt als Nachweis für staatlich geprüfte Französischkenntnisse und kann in etlichen Situationen von Vorteil sein, z.B. bei der Praktikums- und Ausbildungssuche, bei der Bewerbung um Stipendien oder für Auslandsaufenthalte.In jedem Fall werden die angemeldeten Schüler ihre Französischkenntnisse vertiefen und zusätzliche Prüfungserfahrungen sammeln.

Was kostet die DELF-Prüfung? Leider ist die Meldung zur Prüfung mit Kosten verbunden, die das Französische Erziehungsministerium festlegt.

Für das A1 Zertifikat müssen die Kandidaten zur Zeit 28 Euro, 48 Euro für A2 und  54 Euro für B1 bezahlen, da die Prüfungen vom Institut Français in Stuttgart abgenommen werden und die Zertifikate in Paris erstellt werden.

 

DELF-Vorbereitung an der Teck-Realschule

Seit dem Schuljahr 2009/2010 werden Schüler der Teck-Realschule auf die DELF-Prüfung vorbereitet.

Im Schuljahr 2015/16 findet für SchülerInnen der 8ten Klassen die DELF-Vorbereitung im Rahmen der Individuellen Förderung im Fach PWE statt. Für SchülerInnen der 9ten Klassen findet die Vorbereitung auf die A2 Prüfung im Rahmen einer AG statt.

Ansprechpartner: Frau Atahan

 

 Veröffentlicht durch um 10:16